Gesundheitspartner

Gesundheitspartner der HUK-Coburg

Mitglied im...

 

Neuraltherapie nach Huneke

Die Neuraltherapie ist eine Regulations- und Umstimmungstherapie.
Diese von den Ärzten Walter und Ferdinand Huneke in den dreißiger Jahren entwickelte Behandlungsmethode (auch als Segmenttherapie bekannt geworden) beruht auf der Erkenntnis, dass durch nervale Verschaltungen Schmerzursachen und ihre Wirkungen räumlich nicht identisch sein müssen. Durch Ausschaltung bzw. Entblockierung von vermutlichen Störfeldern werden wieder normale Bedingungen hergestellt, und am erkrankten Organ kann Gesundung einsetzen. Die Behandlung erfolgt durch Injektionen.
Durch die Verschreibungspflicht von Procain, kann die Neuraltherapie mit Lokalanästhetika durch Heilpraktiker nur noch mit Injektionen in die Haut, sog. Quaddeln durchgeführt werden.

 Bitte beachten Sie...

Wer neue Heilmittel scheut, muss alte Übel dulden.
(Francis Bacon)

Gesundheitspartner

Gesundheitspartner der HUK-Coburg

Mitglied im...