Gesundheitspartner

Gesundheitspartner der HUK-Coburg

Mitglied im...

 

Pneumatische Pulsationstherapie nach Deny (PPT)


Die PPT nach Deny lehnt sich an die traditionelle Methode des Schröpfens an.

Bereits aus dem alten  Ägypten sind Darstellungen von Schröpfgläsern überliefert. Im klassischen Griechenland war das Schröpfen so geschätzt, dass die Schröpfglocke zum Emblem des Arztes wurde.

In den eingesetzten Sauggläsern werden rhythmisch pulsierende Unterdruckwellen erzeugt. Sie verlaufen vertikal zur Hautoberfläche und entwickeln durch die Wechselwirkung von Unterdruck und atmosphärischem Druck ein Vakuum.
Das eingesetzte Gerät arbeitet mit einer Wiederholungsfrequenz von ca. 200 Pulsationen pro Minute. Die Unterdruckwellen lösen im Körpergewebe permanente Schwingungen aus. Sowohl die Haut, als auch tiefer gelegene Schichten im Bereich des Unterhautgewebes werden wirksam und zugleich reizarm stimuliert.
Die Intensität der Pulsationen lässt sich stufenlos regulieren, und so dem Einzelfall oder der individuellen Hautbeschaffenheit entsprechend anpassen.

 Bitte beachten Sie...

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner,
bis sich die Sache durchgesetzt hat.
(Mark Twain)

Gesundheitspartner

Gesundheitspartner der HUK-Coburg

Mitglied im...